auf Vordermann

Diese Redewendung stammt ursprünglich aus dem Militär. Bei wichtigen Anlässen – wie zum Beispiel bei Staatsbesuchen oder dem Geburtstag eines Königs oder einer Königin – stellen sich die Soldaten nämlich in mehreren Reihen hintereinander auf. Für die wichtigen Personen stehen sie dann stramm, so dass diese zwischen den Reihen hindurchgehen können.

Die Linien sind immer ganz ordentlich und niemand fällt aus der Reihe. Das liegt daran, dass die Soldaten sich an ihrem Vordermann orientieren und sich genauso hinstellen, wie er. Nur so kann die Aufstellung korrekt und ordentlich aussehen.

Und so wünsche ich mir Ihren Prozess. Nennen Sie es lean, slim, schmal, schlank, mir egal – ich nenne es ganz einfach auf Vordermann.

Wer bin ich?

Mein Name ist Sascha van Wieren. Ich komme aus Uelsen, Grafschaft Bentheim, Niedersachsen.
Ich bin im Jahr 1985 geboren. Genaration Gameboy. Als Kind habe ich schon gerne und viel programmiert.
Heute bin IT Projektleiter.

Was mache ich?

Grundsätzlich gebe ich Tipps, vermittle Kontakte oder machs halt selbst.

Wenn Ihnen zum Beispiel ein Vorgang zu lange dauert. Zu viel Geld kostet. Oder einfach nicht ganz rund läuft. Dann denken Sie an mich! Wenn Sie wünschen komme ich vorbei, schaue mir das mal an und mache mir meine Gedanken. Vielleicht gibt es einen Weg – mit Hilfe der heutigen Möglichkeiten der Digitalisierung – den Vorgang auf Vordermann zu bringen.

Was habe ich gemacht?

  • Digitale und priorisierte Beauftragung von Transporten für 62 Stapler durch ein eigenes Transportleitsystem
  • Minutengenaue Arbeitsplatzeinteilung von über 300 Mitarbeitern und über 1.000 Aufträgen\Tag in einem eigenen Produktionsleitstand
  • Ersparnis von über 4.000 Blatt Papier\Tag durch die Einführung einer papierlosen Produktion
  • Automatisierte und zeitabhängige Erstellung von Packlisten zur Kommissionierung von Versandartikeln
  • Lagerplatzoptimierung von 9.000 Europaletten-Stellplätzen durch Berechnug eines Lagerorts und Vorgabe bei Ablage durch den Stapler
  • Webbasiertes LKW Aufrufsystem mit optionaler Anbindung an ein ERP System (lkwruf.de)
  • Projektbasierte Arbeitszeiterfassung per App, SMS und Instant Messenger (mozeer.de)
  • Datenaustausch durch EDIFACT Schnittstellen
  • SQL Auswertungen und grafische Aufarbeitung

Was koste ich?

Erstmal nichts. Ich will Sie kennenlernen. Vielleicht kann ich Ihnen ja gar nicht helfen, dann will auch auch nichts. Wenn doch, werden wir uns schon einig…

Wann treffen wir uns?